Polypropylenstricke

 

Polypropylenfasern werden im Schmelzspinnverfahren aus Granulaten erzeugt. PP hat eine gute Chemikalienbeständigkeit. Aufgrund der Dichte von 0,91 g/cm3 ist die Faser schwimmfähig. Polypropylengarne bzw. -seile beginnen ab 70° C zu schrumpfen, sie erweichen ab ca. 140°C und haben einen Schmelzpunkt von ca. 165° - 175° C. Die Faser hat nur bei Zugabe von Stabilisatoren eine gute bis befriedigende Licht- und Wetterbeständigkeit. Schwarz spinngefärbte Garne weisen die beste UV-Beständigkeit auf.

Polypropylenstricke
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)